Understanding EASA

AMC Acceptable Means of Compliance
ANS Air Navigation Services
ATM Air Traffic Management
ATO  Approved Training Organisation
BITD Basic Instrument Training Device „Übungsgerät für die Grundlagen des Instrumentenfluges (BITD)” bezeichnet ein Boden-Übungsgerät, das die Flugschülerstation einer Klasse von Flugzeugen repräsentiert. Es kann Bildschirm-basierte Gerätekonsolen und federbelastete Flugsteuerungen enthalten, die eine Übungsplattform zumindest für die Verfahrensaspekte des Instrumentenflugs bieten.  FCL.010
CC Cabin Crew
EASA European Aviation Safety Agency
FFS Full Flight Simulator „Flugsimulator (Full Flight Simulator, FFS)” bezeichnet eine vollständige Nachbildung eines Cockpits eines bestimmten Typs, einer bestimmten Bauweise, eines bestimmten Modells oder einer bestimmten Serie einschließlich der Ausrüstung und Computerprogramme, die zur Darstellung der Funktionen der Flugzeugsysteme am Boden und im Fluge notwendig sind, und einschließlich eines optischen Systems, das den Blick aus dem Cockpit simuliert, sowie eines Systems zur Simulation auftretender Kräfte.  FCL.010
FSTD  Flight Simulation Training Device
FTD Flight Training Device
GM Guidance Material
 HT Head of Training The nominated head of training (HT) should have the overall responsibility to ensure that the training is in compliance with the appropriate requirements. AMC1 ORA.ATO.110(b) Personnel requirements
 LAPL Light Aircraft Pilot License
ORA Organisation Requirements for Aircrew
 OSD Operational Suitability Data
OTD Other Training Device „Sonstige Ausbildungsgeräte” (OTD) bezeichnet Ausbildungsmittel, die keine Flugsimulatoren, Flugübungsgeräte oder Flug- und Navigationsverfahrentrainer sind und die ein Ausbildungsmittel für diejenigen Fälle darstellen, in denen keine vollständige Cockpitumgebung erforderlich ist.  FCL.010
TCO Third Country Operators
TMG Touring Motor Glider „Reisemotorsegler” (Touring Motor Glider, TMG) bezeichnet eine bestimmte Klasse von Motorseglern mit einem fest montierten, nicht einziehbaren Triebwerk und einem nicht versenkbaren Propeller. Ein TMG muss gemäß dem Flughandbuch aus eigener Kraft starten und steigen können.  FCL.010
 ZFTT Zero Flight Time Training

 

image_pdfimage_print

Schreibe einen Kommentar