Archiv der Kategorie: Buchtipp

Lindbergh

Nicht etwa um den uns allen bekannten Charles Lindbergh geht es in Torben Kuhlmanns Kinderbuch. Das heißt, zumindest nicht gleich, denn der Protagonist ist eine liebevoll gezeichnete Maus, bar jedes Kitsches. Er Erzählt die Geschichte eines kleinen Mäusepioniers, der ein Flugzeug baut, um wieder Anschluss an seine Sippe zu bekommen, die er verloren hat. Die Illustrationen sind phantastisch und inspirierend. Jedes Bild ist eine Schatztruhe.
Obwohl es ein Kinderbuch ist, ist es irgendwie doch keines. Oder es ist eines von der Sorte, das irgendwann heimlich den Weg ins elterliche Regal findet. Wer kein Kind als Alibi hat, der darf es  auch einfach für sich kaufen.

B2.SJWae

Aerotropolis

Wer sich für die Luftfahrt in ihrem globalen Kontext und ihre gravierenden Auswirkungen auf unsere Gegenwart und ihre vielleicht noch gravierenderen Auswirkungen auf die Zukunft interessiert, der ist mit dem Buch Aerotropolis gut beraten.

Es geht um die Zukunft unserer Städte, ihre Wechselwirkung mit den Flughäfen und darum, wie weit das Leben, das wir heute führen, schon vom Luftverkehr bestimmt ist und vor allem auch darum, wie weit es in Zukunft davon bestimmt sein wird. Es kann einige Aspekte zur eigenen Meinungsbildung liefern, wenn man in der Nähe eines Flughafens lebt, der beispielsweise wie MUC/EDDM ausgebaut werden soll.

Ein sehr interessanter Blickwinkel, unter dem unsere Welt in diesem Buch gesehen wird.

B1.SJWae

image_pdfimage_print